Pflegetag Herbst 2013

Im Reusstal bedeckte eine dicke Nebelschicht die Ebene. Umso schöner als sich der Nebel dann kurz vor Affoltern auflöste und den Blick in die Ferne für den Schreibenden frei gab. Ein prächtiger Tag für einen Einsatz in der Natur. Dieses Jahr meinte es das Wetter gut mit uns und entschädigte für das vorangegangene Jahr – Ende Oktober 2012 fanden bereits die ersten Schneeflocken den Weg ins Mittelland.

Gegen 8 Uhr fanden sich dann auch fünfzehn Personen im Vereinslokal ein und so konnten die Arbeiten auf verschiedene Schultern aufgeteilt werden. Werkzeug und Znüniverpflegung standen bereits bereit, es konnte also los gehen. Ein kleines Grüppchen kümmerte sich um die Arbeiten rund um das Vereinslokal. Die anderen machten sich auf zum  «Bernhau» (Affoltern), einem Lebensraum am Waldrand, mit artenreichen Hecken, Wiesen und Krautsäumen, sowie einem kleinen Tümpel. Es galt das Schnittgut der bereits vorgemähten Wiese zusammen zu tragen und auf den bereitgestellten Anhänger zu laden, was mit gegenseitiger Unterstützung ziemlich zügig voran ging. So konnte sich dann auch noch eine kleine Gruppe nach dem Znüni abspalten und das Schnittgut und die Äste im  «Hodel», einem kleinen Lebensraum an der Wängistrasse in Affoltern, zusammentragen.

Ohne Maschinenlärm kam natürlich auch der Austausch untereinander nicht zu kurz und so manch grosses oder kleines Ding konnte unter «die Lupe» genommen werden. Zu sehen waren neben Grasfröschen auch eine kleine Erdkröte. Zu hören und schön zu beobachten das Rotkehlchen, sowie Greifvögel wie Mäusebussard oder Rotmilan. Letztere schraubten sich elegant mit der Thermik gegen den Himmel. Im und auf dem Wasser waren Larven von Grosslibellen zu finden, Flohkrebse zu sehen sowie Piratenspinnen zu beobachten, um nur einige zu nennen.

Mit gegenseitiger Unterstützung konnten wir die Feldarbeiten bis am Mittag abschliessen. So durften wir nach dem feinen Mittagessen, Danke Fam. Zemp!, den Kaffee und Kuchen getrost noch mit einem längeren «Schwatz»  verbinden. Die wärmende Herbstsonne vor dem Vereinslokal lud zum verweilen förmlich ein. Danach machte sich der Schreibende bereits wieder auf den Heimweg, zurück ins mittlerweile ebenfalls sonnenerfüllte Reusstal. Und so bleibt zum Schluss nur noch allen Helferinnen und Helfern zu danken. Ein grosses «Merci» für euren Einsatz! RT


Pflegetag im BernhauPflegetag im Bernhau


Fotos RT
 

Additional information