Nisthilfenbau in Aeugst

Auf Initiative von Esther Rieder (Aeugst) fand am 31. Oktober 2009 ein Aktionstag zum Bau von Nisthilfen für Vögel statt. Der Aufruf erging unter dem Titel «Helfer und Göttis/Gottis für Vögel gesucht» an die Einwohner der Gemeinde Aeugst. 24 Erwachsene und 14 Kinder bauten schliesslich rund 60 Nistkasten.


Nisthilfen bauenNisthilfen bauen

Fotos: NVBA


 

In der Schreinerei Käslin in der Wängi trafen sich an diesem Samstag Kinder und Erwachsene und bauten unter fachkundiger Anleitung 34 fertige Nistkasten. Weitere 21 Kasten sind noch im Bau und werdenan einer Anschlussveranstaltung im Dezember fertig gebaut. Es wurden auch etliche Spezialkasten gebaut: 3 für Zaunkönige, 4 für Spyren, 3 für Wasseramseln und ein Starenkasten. Die erfahrenen Nistkastenbauer Walti Nyffenegger und Fritz Eichenberger halfen mit Begeisterung und Freude mit und gaben ihr Wissen bereitwillig weiter. Die einen waren so fleissig, dass sie sogar über Mittag durcharbeiteten. Für das leibliche Wohl war eine Punschecke eingerichtet und auch für die Kinder hatte Esther Rieder gesorgt. Sie konnten fertige Nistkasten mit gebrannten Mustern verzieren, Futterstellen für den kommenden Winter herstellen und Rätsel lösen. Im März 2010 werden sich die Nistkastenbauer wieder treffen. Dann werden die fertig gestellten Nistkasten im Wald, in den Obstgärten und in der Umgebung der Häuser aufgehängt. Die im Zusammenhang mit der Aktion eingegangenen Sponsorengelder werden in den Ankauf von Holz für Nisthilfen investiert.

Ganz nebenbei berichtete Esther von ihren Erfahrungen mit Nisthilfen für spät ziehende Zugvögel wie Wendehals, Gartenrotschwanz und Trauerschnäpper. Im Frühling 2009 platzierte sie in vorher als geeignet beurteilten Gebieten Nisthilfen für diese Arten, öffnete den Zugang aber erst, als die Meldungen über das Eintreffen der Vögel eingingen. So konnten nicht Spatzen oder Staren die Nistkasten früh besetzen. Tatsächlich nahmen Wendehals und Gartenrotschwanz dieses Angebot an und hielten sich längere Zeit in Aeugst auf. Esther Rieder möchte diese Aktion im nächsten Jahr wiederholen.
mo

Zur Übersicht der Brachvogel-Ausgabe November 2009


Additional information